Startseite Ratgeber Wenn das Treppensteigen zu sehr schmerzt
Treppensteigen mit Hämorrhoiden ist sehr schmerzhaft

Wenn das Treppensteigen zu sehr schmerzt

von Dr. Peter Müller
539 Aufrufe

Wer an Hämorrhoiden leidet, der weiß, dass sie nicht nur schmerzhaft sind, sondern auch viele Situationen des Alltags erheblich erschweren. Dies führt unweigerlich dazu, dass man sich isoliert und am normalen Leben kaum noch teilnimmt.

Mobilität wird enorm eingeschränkt

Wenn man feststellt, dass für das Abendessen keine Butter mehr im Haus ist, dann geht man halt noch eben schnell einkaufen. An Hämorrhoiden-Leidende haben jetzt schon ein Problem. Denn wer an diesen unangenehmen Schmerzen leidet, der will sich nach Möglichkeit nicht bewegen. Glück hat derjenige, der nicht alleine lebt und einen Hilfsbereiten Partner an seiner Seite weiß oder vielleicht sogar eine Haushaltshilfe beschäftigt. Aber dieses Glück hat leider nicht jeder Mensch.

Treppen können zu Feinden werden

Vielleicht kann die Mobilität noch mehr oder weniger aufrecht erhalten bleiben, wenn man in der Garage ein Auto hat, dass man in solchen Fällen nutzen kann. Aber auch das hat natürlich nicht jeder. Oder man kann sich Zeit nehmen und in aller Ruhe, mit vielen Pausen in den Supermarkt gehen. Hierbei ist es aber auch nahezu unabdingbar, dass man möglichst weit unten im Haus, am besten Parterre wohnt. Denn wer schon einmal mit einem Hämorrhoiden-Leiden Treppen steigen musste, der weiß was echte Schmerzen sind. Treppensteigen mit Hämorrhoiden kann Stunden dauern.

So kommen Sie wieder schmerzfrei durchs Treppenhaus

Wer dauerhaft mit Hämorrhoiden zu kämpfen hat und aus welchen Gründen auch immer aus seiner höher gelegenen Wohnung nicht ausziehen kann oder will, der sollte einmal über einen Treppenlift nachdenken. So ein Lift ist wirklich sehr praktisch und kann Ihnen viel Schmerz ersparen. Einfach in den Sitz setzen, losfahren und gemütlich ohne die stechenden und lähmenden Schmerzen in den gewünschten Stock fahren. Das ist nicht nur praktisch sondern auch gar nicht so teuer wie man glaubt. Speziell im Internet kann man hier günstige Angebote und auf vielen Seiten auch eine gute Beratung beim Treppenlift-Kauf finden. Wichtig ist natürlich, dass Sie sich darüber informieren wir uns wo der Treppenlift in Ihrem Treppenhaus angebracht werden kann.

Bleiben Sie trotzdem in Bewegung

Auch wenn ein solcher Lift eine komfortable und sehr angenehme Art ist das Treppenhaus zu nutzen, ist es wichtig, dass Sie sich trotzdem weiter bewegen. Auch bei einem Hämorrhoiden-Leiden gibt es mal gute und mal schlechtere Tage. Nutzen Sie die guten und versuchen Sie das Treppenhaus auch ohne Lift zu bewältigen. Denn wer auf Dauer seine Bewegungen zu sehr einschränkt, der wird mir der Zeit noch wesentlich größere Probleme als ein Hämorrhoiden-Leiden bekommen.

Fazit

Nutzen Sie die Hilfsmittel, die Ihnen wirklich gut tun. Aber ruhen Sie sich nicht zu lange auf einer bequemen Situation aus. Versuchen Sie bitte stets mobil zu bleiben und hin und wieder auch mal die Herausforderung eines schmerzhaften Treppenganges anzugehen. Nur so kann auf Dauer eine Besserung erreicht werden.

Auch Interessant

Hinterlasse einen Kommentar