Startseite Ratgeber Bei Hämorrhoiden sollte man vorbeugen
Probleme auf der Toilette

Bei Hämorrhoiden sollte man vorbeugen

von Dr. Peter Müller
902 Aufrufe

Die Hametum Hämorrhoidensalbe ist zur natürlichen Behandlung von Hämorrhoidalleiden im Anfangsstadium geeignet, die Studien zufolge jeden dritten Erwachsenen durchschnittlich einmal im Leben betreffen, wenn auch nur in leichter Form. Denn Hämorrhoiden hat jeder. Es sind Bindegewebspolster, die im Enddarm für die Abdichtung nach außen sorgen. Doch häufig entzünden sich diese Polster, wenn sich über die Jahre das Blut in ihnen staut.
Pflanzliche Inhaltstoffe machen die Hametum Hämorrhoidensalbe besonders wirksam. Die Wirkstoffe stammen aus der Hamamelis-Pflanze. Ihr botanischer Name lautet Hamamelis virginiana. Die Pflanze stammt aus Nordamerika und wird auch als virginische Zaubernuss bezeichnet. Sie ähnelt in ihrer Form dem Haselnussstrauch. Die Hametum Hämorrhoidensalbe enthält ein Destillat der Hamamelis-Pflanze, deren wundheilende Wirkung ihr den Namen „Zaubernuss“ eingebracht hat. Die Wirkstoffe der Pflanze lassen Verletzungen schneller heilen, wirken entzündungshemmend und stoppen sogar kleinere Blutungen. Der bei Hämorrhoiden auftretende und sehr unangenehme Juckreiz sowie das Nässen werden durch die Anwendung von Hametum Hämorrhoidensalbe ebenfalls gelindert.

Die Hametum Hämorrhoidensalbe kann mit dem Finger auf die betroffenen Hautpartien aufgetragen, bzw. rektal angewendet werden. Deshalb wird Hametum Hämorrhoidensalbe mit einem Applikator geliefert. Nach der Reinigung und dem sorgfältigen Abtrocknen der betroffenen Region wird die Hametum Hämorrhoidensalbe mehrmals täglich dünn auf die Analregion aufgetragen. Zudem ist die Anwendung auch mittels des mitgelieferten Applikators möglich. Dabei wird der Applikator auf die aufgeschraubte Tube gesetzt und die Kappe abgezogen. Durch Druck auf die Tube wird die Hametum Hämorrhoidensalbe in den Applikator gedrückt. Nun wird der Applikator bis zum Anschlag vorsichtig in den After eingeführt und die Tube vorsichtig gedreht, um eine optimale Verteilung der Salbe zu gewährleisten. Nach Gebrauch wird der Applikator von der Tube genommen, unter heißem Wasser gereinigt und die Tube wieder verschlossen, um ein Austrocknen der Hametum Hämorrhoidensalbe zu verhindern.

Die Salbe hilft durch ihre pflanzlichen Bestandteile dem Körper auf natürliche Weise und wird auch bei längerer Anwendung gut vertragen. Der Körper wird nicht unnötig belastet. Andere Hämorrhoidensalben wirken durch den Inhaltsstoff Kortison, der gegen stärkere Entzündungen helfen soll. Auch Wirkstoffe mit schwerzhemmender Wirkung wie Benzocain werden Hämorrhoidensalben oft zugesetzt.

Auch Interessant

Hinterlasse einen Kommentar